+++    Finale beim KALDEWEI Sommergewinnspiel    +++    Jetzt mitspielen und iPad gewinnen!    +++    Chance auf attraktive Gewinne    +++

(DE)
Badplanung
Inspiration
Altbausanierung in Eigenregie

Altbausanierung in Eigenregie


Angela vom Interior Blog @elaperona hat sich 2021 gemeinsam mit ihrem Mann ein 100 Jahre altes Pfarrhaus auf dem Lande gekauft, das die beiden mit einem großen Anteil Eigenleistung sanieren.

 

Text:Angela Stark
share

Das für einen Altbau sehr typisch kompakte Badezimmer war dabei die größte Herausforderung, das nach einer wahren Achterbahnfahrt doch noch ein Happy End erleben durfte.

Mit den Sanitärobjekten von KALDEWEI haben wir uns einen Badezimmertraum erfüllt, der sowohl im Punkt Design als auch Punkt Nachhaltigkeit keine Kompromisse eingeht! Es ist für uns jeden Tag ein absolutes Highlight unsere kleine Wohlfühl-Oase zu betreten.

 

Angela Stark von ÉLAPERONA

„Als junge Familie setzten wir bei der Sanierung unseres Eigenheims vor allem auf nachhaltige und langlebige Materialien. Wir wollen viel Design – aber nur mit gutem Gewissen! Und wir wollen unkaputtbare Lösungen, die alle kleinen und großen Abenteuer des Lebens mitmachen. Produkte von KALDEWEI aus robuster und nachhaltig produzierten Stahl-Emaille erfüllen für uns alle Checkboxen und haben das Badezimmer zum absoluten Design-Highlight unseres Zuhause gemacht!“

 

Für uns war immer klar: Wenn wir mal ein Eigenheim kaufen, dann muss es ein Altbau mit Charme sein. Ein Projekt, bei dem man selbst Hand anlegen kann und aus eigener Kraft das Für-Immer-Zuhause gestaltet.
 

Nach drei Jahren intensiver, jedoch vergeblicher Suche nach einer passenden Immobilie haben wir eigentlich schon frustriert aufgegeben - da zeigte uns die Schwiegermama das Inserat eines alten Pfarrhauses und das war der Moment, in dem wir uns unsterblich verliebt haben.

Auch wenn es einige Dinge gab, die gegen einen Kauf sprachen, haben wir in erster Linie auf unser Herz und das unglaublich gute Bauchgefühl gehört - wir waren uns selten im Leben mit etwas so sicher!

Das Bad

 

Ein minimalistischer Look, der durch eine Harmonie aus Naturmaterialien und abgerundeten Formen viel Wärme und Geborgenheit ausstrahlt - uns war schnell klar, was wir wollten.

 

Natürlich stecken in einem Sanierungsprojekt in Eigenregie sehr viele unerwartete Herausforderungen, die größte davon war mit Sicherheit unser 10 Quadratmeter großes Badezimmer. Um Platz zu gewinnen, haben wir nach langem Hin und Her mit dem Denkmalschutzamt glücklicherweise eine Genehmigung erhalten, die es uns ermöglicht hat, ein kleines Stück Wand einzureißen und eine Nische für eine Waschbeckenzeile zu bauen.

Durch den neu gewonnenen Platz konnten wir uns den Traum einer freistehenden Badewanne erfüllen! Die ELLIPSO DUO OVAL von KALDEWEI war die perfekte Wahl für unser Haus, denn sie vereint ein cleanes minimalistisches Design mit modern interpretierten nostalgischen Details. Die elliptische Form hat zudem den Vorteil, dass die Badewanne in unserem kompakten Badezimmer sehr luftig wirkt.

Zur ELLIPSO DUO OVAL

Passend dazu haben wir uns für die Waschschale MIENA entschieden, die als rechteckige Version mit abgerundeten Kanten modern und zugleich sehr elegant wirkt. Dem filigranen Design der Waschtisch-Schale sieht man nicht an, dass sie aus robuster Stahl-Emaille gefertigt und damit sehr widerstandsfähig ist. Die Produkte von KALDEWEI passen perfekt zu unserem Umbauprojekt, da wir uns ein Zuhause für den Rest unseres Lebens geschaffen haben. Die verbauten Produkte und Möbel sollen daher natürlich genauso lange halten, weshalb wir uns langlebige, zeitlose Materialien wie Stahl-Emaille ausgesucht haben.
 

Zur MIENA

 

Neben einem optisch sehr hochwertigen Design war uns das Thema Nachhaltigkeit, Langlebigkeit und Materialwärme sehr wichtig. Eine sehr unübliche Entscheidung war es einen echten Parkettboden im Badezimmer zu verlegen. Auch wenn sich das im ersten Moment sehr unpraktisch anhört, würden wir diese Entscheidung immer wieder so treffen, denn es gibt nichts Schöneres als barfuß über Holzboden zu laufen, der auch ohne Fußbodenheizung niemals kalt ist. Durch das immer warme Gefühl an den Füßen sparen wir sehr viel Energie, da wir kaum das Bedürfnis verspüren das Badezimmer zu heizen.

 

Neben der freistehenden Badewanne war eine großzügige bodenebene Walk-In-Dusche ein großer Wunsch von uns, der jedoch im Altbau oft sehr schwer umzusetzen ist. Um auf die richtige Höhe zu kommen, war das KALDEWEI Systemboard für NEXSYS Duschflächen unsere absolute Rettung! Durch die vielen verstellbaren Füße des Boards konnten wir den für Altbau typischen sehr ungeraden Bodenaufbau ohne komplizierte Unterkonstruktion leicht ausgleichen.
 

Zur NEXSYS

Das Gästebad

 

Im Gästebad haben wir uns für einen schwarzen Cono Wand-Handwaschtisch entschieden. Das Zusammenspiel der besonderen Farben und der Marmorfläche hinter dem Waschtisch lassen das Bad zu einem echten Hingucker werden. Der Waschtisch aus nachhaltiger Stahl-Emaille harmoniert dabei perfekt mit den Naturfarbtönen des Bades und gibt dem Raum so ein besonders natürliches Flair. Wir lieben es!
 

Zum CONO Wand-Handwaschtisch

Weitere Blog-Beiträge