Eine Schale als Waschbecken


Sie wünschen sich ein neues Waschbecken, das Ihnen größtmögliche Flexibilität bei der Badgestaltung bietet, einen ästhetischen Blickfang darstellt und stilvoll Ihr Badezimmer aufwertet? Eine Waschtisch-Schale kann all das ... und noch viel mehr.

Waschtisch-Schale

Waschschalen liegen voll im Trend. Kein Wunder. Ihre klare Form wirkt einfach besonders ästhetisch und zaubert ohne großen Aufwand einen beeindruckenden Blickfang in Ihr Bad. Heute gibt es eine große Auswahl an verschiedensten Waschbecken-Schalen. Wir erklären Ihnen Unterschiede und geben Ihnen Tipps, worauf Sie bei der Wahl einer Schale für Ihren Waschtisch achten sollten.

Eine Waschschale ist eine, an die frühere Waschschüssel angelehnte, Variante des Aufsatzbeckens. Sie wird von oben auf einen Waschtischunterschrank oder eine Trägerplatte aufgestellt. Im Gegensatz zum normalen Aufsatzwaschbecken ist die Aufsatz-Waschschale deutlich filigraner.

KALDEWEI MIENA Waschschale

Die dünnen Wände, die den optischen Reiz des Waschschalen Aufsatzwaschbeckens ausmachen, scheinen einen Minuspunkt in Bezug auf Alltagstauglichkeit und Robustheit darzustellen. Schließlich muss ein Waschbecken Tag für Tag einiges aushalten. Doch weit gefehlt. Moderne Waschschalen können genauso langlebig sein wie Waschbecken. Das richtige Material vorausgesetzt.

Eine Waschtischschale, die es in Puncto Robustheit und Alltagstauglichkeit problemlos mit normalen Waschbecken aufnehmen kann und dabei besonders dünnwandig ist, ist die MIENA von KALDEWEI. Ihr Geheimnis: einwandig geformtes, unverwüstliches Stahl-Email.

Mehr über KALDEWEI Stahl-Email

Eine Schale als Waschbecken

KALDEWEI MIENA

Einwandige Waschtische wie die MIENA von KALDEWEI verstehen es auf eine ganz besondere Art, alle Blicke auf sich zu ziehen, dabei aber stets dezent zu sein. Mit ihren nur wenige Millimeter dünnen Wänden schweben sie nahezu über dem Unterbau, sind dabei jedoch robust wie normale Waschbecken.
 
Entwickelt wurde die in Ihrer Zartheit und Anmut unvergleichliche MIENA von der Designerin Anke Salomon. Die Designsprache von Anke Salomon zeichnet sich durch eine unverwechselbare Ästhetik aus: klar, rein und voller Schönheit – ganz wie die Natur.
 

Zu den MIENA-Modellen

Designerin Anke Salomon über die Designstory der MIENA Waschtische:
„Waschtisch-Schalen sind sehr visuell. Sie thronen regelrecht auf Möbeln. Somit ist es essenziell, dass die Schalen eine besondere und emotionale Ästhetik besitzen. Gleichzeitig dürfen sie nicht zu polarisierend sein, um eine Kombinierbarkeit mit anderen Badprodukten zu ermöglichen und für unterschiedlichste architektonische Planungen kreativen Spielraum zu geben. Das Besondere der MIENA Waschtisch-Schalen ist ihr Kontrast aus Schwere und Filigranität. Dieser Kontrast ist derart stark, dass es wichtig war, die formale Gestaltung zurückzunehmen, um ein harmonisches und liebevolles Produkt zu entwickeln. Das Design basiert auf klaren, zeitlosen Grundgeometrien, die jedoch wie natürlich fließend, leicht aus der puren Geometrie losgelöst wurden. Ruhig und doch besonders.“
 

Mehr zu Anke Salomon

ANKE SALOMON

„Das Besondere der MIENA ist
ihr Kontrast aus Schwere und Filigranität.“

KALDEWEI Waschbecken-Schalen

Ein großer Vorteil von Waschschalen: Waschtisch-Schalen lassen sich frei auf einer Trägerplatte oder Konsole platzieren und unterliegen somit nicht der vorgegebenen Größe von Badmöbeln. Die Armatur kann nach Belieben sowohl als Wandarmatur als auch Standarmatur realisiert werden.

Besonderes Plus: Die Installation der MIENA von KALDEWEI erfolgt absolut unkompliziert.

KALDEWEI MIENA Schale eckig

Badmöbel

Darüber hinaus bieten Ihnen Waschschalen auch größtmögliche Gestaltungsfreiheit in Bezug auf das darunter befindliche Möbelstück. Kombinieren Sie sie ganz nach Ihrem Geschmack mit einer Konsole oder einem Unterschrank oder setzen Sie sie einfach auf eine Trägerplatte. 

Auch hinsichtlich der kombinierbaren Materialien sind Ihnen kaum Grenzen gesetzt. Ob Holz, Naturstein oder Keramik: eine Waschschale ist passend zu einer Platte oder einem Möbel aus jeglichem Material. Je nachdem, welchen Look und welche Wirkung Sie sich wünschen: Die Waschschale ist immer eine perfekte Wahl. 

Unser Tipp: Dank verschiedener Durchmesser sind die hübschen Schalen auch als Waschbecken für kleine Bäder geeignet. Ein Schalenbecken als Handwaschbecken im Gäste-WC ist ein absoluter Hingucker und avanciert schnell zum Highlight für Ihre Gäste.
 

Passende Badmöbel finden

Natürliche Eleganz

Gerade Holz oder Naturstein sind aktuell sehr beliebt bei der Badgestaltung. Die Herausforderung dabei: Natürliche Rohstoffe sind oft massiv und bringen eine gewisse Schwere ins Badezimmer. Eine Schale als Waschbecken ist hier die perfekte Ergänzung. Sie integriert mit ihrer Filigranität eine besondere Leichtigkeit in den robusten Naturlook. Schwere und Leichtigkeit ergänzen sich in harmonischer Weise und fusionieren zu einem stimmigen Ganzen.

Puristische Filigranität

In Kombination mit anderen Oberflächen betonen Waschtisch-Schalen deren exklusives Design. Der elegante Waschtisch wird noch eleganter, der puristische Waschtisch erhält ein Mehr an Purismus, aber niemals ein Zuviel.

KALDEWEI MIENA Waschtisch-Schale

Schalenbecken gibt es in den verschiedensten Formen. Eckige Waschtische sind dabei in der Formsprache deutlich maskuliner als runde und ovale Formen. Die MIENA von KALDEWEI setzt auch in ihrer eckigen Ausführung auf weiche Konturen und gerundete Kanten und vereint damit fließende Harmonie mit geradliniger Klarheit.

Waschbecken in Farbe

Farbvielfalt

Macht immer einen guten Eindruck im Badezimmer - ob in Weiß oder in einer anderen Farbe, in jeder Form und Breite.
Es muss nicht immer Weiß sein. Als klassische Sanitärfarbe ist Weiß nach wie vor am beliebtesten für den Waschtisch. Denn Weiß steht für Reinheit und weiße Produkte bringen Helligkeit ins Bad. Aber Weiß ist gleichzeitig auch vor allem eben eines: Standard. Möchten Sie etwas anderes als einen Standard Waschtisch? Dann setzen Sie auf Farbe und einen ganz besonderen Akzent mit Ihrer Aufsatz-Waschschale.

 

COORDINATED COLOURS

KALDEWEI MIENA Schale rund

Design

Zusätzliches Design Plus: Waschbecken ohne Überlauf

Ein Überlauf ist (manchmal) nützlich, aber nicht hübsch. Insbesondere moderne Design Waschbecken kommen auch ohne das unschöne Loch für den Überlauf aus.

Ästhetische Funktionalität für den Waschtisch: Der Deckel des Ablaufs im Waschbecken kann nicht nur funktionalen, sondern auch ästhetischen Wert haben. Emaillierte Ablaufdeckel fügen sich stilvoll in das Waschbecken ein und verändern den Ablauf von einem funktionalen Muss zu einem ästhetischen Mehrwert.
 

Nicht umsonst erhielt die Waschtisch-Schale MIENA 2018 den renommierten German Design Award mit der Auszeichnung „Winner Excellent Product Design Bath and Wellness“ und gewann die international anerkannten Designwettbewerbe iF DESIGN AWARD (in der Kategorie Product) und Red Dot Award: Product Design. Bereits 2017 erhielten die MIENA Waschtisch-Schalen bei den Muuuz International Awards (MIAW) den begehrten MIAW design & innovation award 2017 in der Kategorie „Kitchen and Bath“.
 

Mehr zu den Designawards

Die Vorteile einer Waschtischschale im Überblick:

Eine Waschschale bietet Ihnen größtmögliche Flexibilität bei der Gestaltung Ihres Waschplatzes. Gestalten Sie Ihren eigenen perfekten Waschtisch.
 

  • frei wählbarer Unterbau
  • frei wählbare Platzierung auf dem Unterbau
  • kombinierbar mit den verschiedensten Materialien
  • unabhängig von vorgegebenen Badmöbelmaßen
  • verschiedene Formen
  • verschiedene Abmessungen
  • hochwertiges Material für höchste Robustheit
  • frei wählbare Farbe aus großer Farbenvielfalt