(DE)
Produkte
Badewannen
Kleinbadwannen

Kleine Badewanne: Perfekt für Ihr kleines Bad

Die kleine Badewanne – die Lösung für Bäder mit zu wenig Platz für eine Standard-Badewanne. Für ein kleines Bad muss das aber nicht bedeuten, dass Sie auf den Genuss eines entspannenden Bades verzichten müssen. In räumlich begrenzten Bädern lassen kleine Badewannen von KALDEWEI Wellness-Träume wahr werden.

Kleine Badewannen wie die Raumsparbadewanne bieten trotz ihrer knappen Länge eine komfortable Formgebung mit ausreichend Bewegungsfreiheit. Die KALDEWEI Badewannen für kleine Bäder ist nicht nur platzsparend, sondern auch äußerst komfortabel und im klassischen zeitlosen Design gehalten.


Kleine Badewanne kaufen -  Das sollten Sie einplanen

Kleine Badewannen sind die kompakte Lösung für kleine Bäder. Es gibt sie in unterschiedlichen Längen und Breiten. Sie sind zumeist insgesamt kleiner als herkömmliche Badewannen, die Standardmaße wie 170x75 cm oder 180x80 cm haben. Durch die Bauweise bieten kleinere Wannen den Komfort und die Entspannung einer großen Badewanne – dabei benötigt eine Badewanne für ein kleines Bad aber weniger Platz. Kleine Sitzbadewannen beispielsweise bieten Ihnen den Luxus sich zum entspannten Bad hinzusetzen.

Zu den kleinen Badewannen gehören auch die sogenannte Raumsparwannen. Sie sind so konzipiert, dass sie in Ecken oder Nischen passen. Häufig sind die platzsparenden Varianten der kleinen Badewanne an einer Ecke spitz zulaufend. Dadurch vereinen sie Form und Funktion gleichermaßen.

Kleinbadewannen von KALDEWEI sind platzsparend, ästhetisch ansprechend und funktional. Sie sind in unterschiedlichen warmen und kühlen Sanitärfarben von alpinweiß über bahamabeige bis hin zu sattem schwarz verfügbar. Durch die individuelle Farbgebung verleihen Sie Ihrer Badewanne für ein kleines Bad eine zusätzliche persönliche Note. Neben der zeitlosen Farbe und dem zeitlosen Design bestechen kleine Badewannen von KALDEWEI durch ihr langlebiges Material: Stahl-Emaille ist kratzfest, leicht zu reinigen und nachhaltig.

Modelle

Filter

Form
Abmessungen
Modellnummer
Produktmerkmale
Segment
Farben


Kleine Badewanne – wann ist sie ideal?

Eine kleine Badewanne ist ideal, wenn Sie eine raumsparende Lösung für Ihr Badezimmer suchen. So können Sie auch in einem kleinen Badezimmer den Komfort eines entspannenden Bades erleben. Kleine Bade- und Raumsparwannen sind kompakt, platzsparend und bieten trotz ihrer geringen Größe ein luxuriöses Badeerlebnis.

 

Vorteile von kleinen Badewannen

  • Platzsparend
     
  • Komfortabel
     
  • Effizient
     
  • Optimale Raumnutzung
     
  • Individuell planbar

 

Wo kann eine kleine Badewanne eingebaut werden?

Eine kleine Badewanne kann grundsätzlich aus jedem Badezimmer eine Wohlfühl-Oase machen. Diese Badewannen werden sehr oft für kleine Bäder, Gästebäder, Bäder in Wohnungen mit begrenztem Platz oder Minibädern mit Dachschrägen ausgewählt. Doch auch in größeren Bädern können kleinere Wannen verwendet werden, um mehr Platz für andere Elemente wie Duschen oder Waschtische zu schaffen.

Neben dem wo stellt sich in jedem Badezimmer die Frage nach dem wie. Je nach Form der kleinen Badewanne bieten sich unterschiedliche Einbauweisen an. Eine Raumsparbadewanne beispielsweise eignet sich sehr für einen Einbau in einer Ecke. Andere Modelle können auch vor der Wand installiert werden


Arten von kleinen Badewannen

  • Eckwanne: Eine in der Ecke platzierte Wanne spart Platz und erfüllt dennoch Ansprüche an Design, Komfort und Luxus.
  • Rechteckwanne: Wannen mit einer rechteckigen Form sind ideal für schmale Bäder.
  • Sonderform: Diese Wannen haben eine einzigartige Form. Sie ist an die spezifischen Bedürfnisse und den verfügbaren Platz in Ihrem Badezimmer angepasst ist.
  • Vor der Wand Wanne: Eine vor der Wand stehende Wanne spart Platz im Badezimmer, da sie nicht mitten im Raum platziert wird.
  • Mit einer Wanne vor der Wand machen Sie die kleine Badewanne zu einem Hingucker.
  • Raumsparbadewanne: Diese Wanne nutzt den vorhandenen Raum optimal und bietet trotz ihrer kompakten Größe ein luxuriöses Badeerlebnis

 

 

Kleine Badewanne: Fassungsvermögen

Das Fassungsvermögen einer kleinen Badewanne variiert je nach Modell und Design. Kleinere Modelle wie eine Raumsparbadewanne oder eine kleine Sitzbadewanne haben ein geringeres Fassungsvermögen. Kleine Wannen liegen in der Regel bei einem Fassungsvermögen zwischen 100 und 150 Litern Wasser. Damit können Sie auch bei dem begrenzten Platz ein ausreichend tiefes und entspannendes Bad nehmen.


Darauf sollten Sie achten bevor Sie eine kleine Badewanne kaufen 

Es gibt etliche Formen, Größen und Ausführungen bei kleinen Badewannen. Bevor Sie sich für eine Badewanne für ein kleines Badezimmer oder auch eine großzügige Wohlfühl-Oase entscheiden, gibt es einige wichtige Aspekte zu beachten:
 

  • Form und Design: Unterschiedliche kleine Badewannen wie Eckbadewannen, Raumsparbadewannen, kleine Sitzbadewannen, Duschbadewannen und Vorwand-Badewannen haben individuelle Vorteile. Jede nutzt den Raum auf unterschiedliche Weise optimal auf ihre Art
     
  • Ausstattung: Einige Badewannen können mit zusätzlichen Funktionen wie Massagedüsen ausgestattet werden. Überlegen Sie, welche Funktionen für Ihr Wellness-Gefühl wichtig sind.
  • Größe und Komfort: Die Größe der kleinen Badewanne sollte entsprechend dem Platz in Ihrem Badezimmer gewählt werden. Gleichzeitig sollte die Wanne einen hohen Komfort bieten. Eine komfortable Badewanne erlaubt das Eintauchen bis zum Kopf, ohne mit den Schultern anzustoßen oder die Knie durch das Anwinkeln aus dem Wasser in die Kälte hinauszuragen zu lassen.
     
  • Material und Pflege: Die Wahl des Materials hat einen Einfluss auf das Aussehen und die Haltbarkeit der Badewanne. KALDEWEI vertraut auf das pflegeleichte und langlebige Material Stahl-Emaille, eine Vereinigung von Glas und Stahl.

 

          mehr zum Material 

Die häufigsten Fragen rund um die kleine Badewanne


Was ist eine kleine Badewanne und warum sollte ich sie wählen?
Eine kleine Badewanne ist wie der Name verrät eine Wanne, die in ihren Abmessungen kleiner als herkömmliche Modelle mit Standardmaß ist. Die oftmals kompaktere Badewanne wurde für kleine Bäder entwickelt. Die kleinere Größe bietet ein luxuriöses Badeerlebnis und nutzt dabei aber den vorhandenen Raum optimal aus.
 

Was ist eine Raumsparbadewanne und wie unterscheidet sie sich von einer normalen Badewanne?
Eine Raumsparbadewanne nimmt weniger Platz ein als eine herkömmliche Badewanne. Raumsparwannen sehen oft etwas trapezförmig aus, denn an einer Seite laufen sie spitz zu. Diese Badewanne ist ideal für kleine Bäder, da sie den vorhandenen Raum optimal ausnutzt. Dabei verzichtet sie weder auf Komfort noch Funktionalität.
 

Was ist eine kleine Sitzbadewanne und für wen ist sie geeignet?
Eine kleine Sitzbadewanne gehört zur Familie der kleinen Badewannen. In dieser Wanne könne Sie bequem sitzen. Sie ist ideal für Menschen, die beim Baden sitzen möchten. Eine kleine Sitzbadewanne eignet sich auch für diejenigen, die aus gesundheitlichen Gründen nicht in einer herkömmlichen Badewanne liegen können.
 

Was kostet eine kleine Badewanne?
Eine kleine Badewanne gibt es in den unterschiedlichsten Preisklassen. Eine einfache Kleinbadwanne von KALDEWEI beginnt bereits bei 350 Euro. Dazu kommen noch die Kosten für einen Wannenträger und etwaiges Zubehör.
 

Aus welchem Material sind kleine Badewannen von KALDEWEI?
KALDEWEI Badewannen für kleine Badezimmer bestehen aus Stahl-Emaille. Die Basis dafür bildet die Verbindung von Glas und Stahl zu einer Einheit. Das macht die kleinen Badewannen von KALDEWEI äußerst widerstandfähig und hygienisch. An der glasigen Oberfläche bleiben Seifenreste kaum haften, auch das Reinigen fällt dadurch leichter.


Welche Maße hat eine kleine Badewanne?
Kleine Badewannen sind kleiner als das Badewannen-Standardmaß von 170x75 cm und 180x80 cm. Von einer kleinen Badewanne ist in der Regel die Rede bei einer Länge von 150 bis 160 cm und eine Breite von 70 cm. Für die Auswahl der passenden Badewanne sollten Sie die genauen Maße Ihres Badezimmers kennen.
 

Welches Zubehör ist für den Einbau kleiner Badewannen nötig?
Für eine kleine Badewanne gibt es wichtiges Zubehör, das schon beim Einbau erforderlich ist: eine Ab- und Überlaufgarnitur sowie eine Armatur für Brause und Hahn. Für die Stabilität sorgen Wannenträger oder -Füße, die ebenfalls vor dem Einbau eingeplant werden. Sie tragen die kleine Badewanne und halten sie an Ort und Stelle. Daneben gibt es auch optionales Zubehör wie Griffe, Unterwasserbeleuchtung oder Kissen
 

Wie reinige ich eine kleine Badewanne?
Die optimale Reinigung der kleinen Badewanne richtet sich nach dem Material und dem Verschmutzungsgrad. Eine Kleinbadwanne von KALDEWEI besteht aus Stahl-Emaille. Die Verbindung aus Stahl und Glas ist besonders kratzfest und gleichzeitig leicht zu reinigen. Sie müssen hier nicht besonders auf milde Reiniger oder zu grobes Reinigen achten.
 

Wie nachhaltig sind die kleine Badewanne von KALDEWEI?
KALDEWEI setzt bei großen und kleinen Badewannen auf die beiden natürlichen Rohstoffe Stahl und Glas. Daraus entsteht in einem nachhaltigen Prozess Stahl-Emaille. Das Material ist für einen langen Lebenszyklus ausgelegt. Es kann aber auch zu 100 Prozent wieder in den natürlichen Kreislauf zurückgeführt werden.