Architektenseminar „Barrierefreies Wohnen“

Ahlen, im Februar 2016. – Gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Gerontotechnik setzt Kaldewei 2016 sein erfolgreiches Seminarprogramm zum Zukunftsthema „barrierefreies Wohnen“ fort: In der maßgeschneiderten Schulung erfahren Architekten und Planer alles über die Bedürfnisse der stetig wachsenden Generation 50 plus sowie über Möglichkeiten für die barrierefreie Badgestaltung.

In Zeiten des voranschreitenden demografischen Wandels nimmt die Generation
50 plus eine immer wichtigere Position als Marktsegment ein. Wer diese anspruchsvolle Zielgruppe mit den richtigen Produktlösungen zu überzeugen weiß, gewinnt Kunden mit einer überdurchschnittlich hohen Kaufkraft für sich.

Mit dem zweitägigen Seminar „Barrierefreies Wohnen – der Wachstumsmarkt 50plus“ erweitern Architekten und Planer ihre Beratungs- und Planungskompetenz in puncto generationsübergreifender Badgestaltung: Dabei bekommen die Teilnehmer unter anderem wertvolle Einblicke in die Erwartungen der „Best Ager“ und werden mit der Norm Barrierefreies Bauen (DIN 18040) vertraut gemacht. Eine Besichtigung der bundesweit wegweisenden Dauerausstellung der Gesellschaft für Gerontotechnik in Iserlohn gibt praxisnahe Einblicke in die Konzipierung von barrierefreien Raumkonzepten. Am zweiten Tag begrüßt Kaldewei die Teilnehmer dann im Kaldewei Kompetenz Center in Ahlen. Der Premiumhersteller stellt hier Kernprodukte zum Thema Barrierefreiheit und Universal Design vor, die eine selbstbestimmte Nutzung bis ins hohe Alter ermöglichen und Ästhetik und Qualität perfekt miteinander verbinden. Mit diesen Produktlösungen werden Architekten und Planer den hohen Ansprüchen der Generation 50 plus optimal gerecht.

Das Seminar „Barrierefreies Wohnen – der Wachstumsmarkt 50plus“ findet vom 26. bis 27. April sowie vom 10. bis 11. Oktober statt. Die Weiterbildung kann durch die Architektenkammer akkreditiert und es können damit einhergehende Fortbildungspunkte gesammelt werden. Weitere Informationen finden Sie auf der Kaldewei Webseite unter folgendem Link: http://www.kaldewei.de/service/unternehmen/ueber-kaldewei/kompetenzcenter-kkc.html.

Kaldewei Kompetenz Center
Bereits seit 2005 finden die zahlreichen Seminare des Premiumherstellers in der hauseigenen Schulungsakademie, dem Kaldewei Kompetenz Center (KKC), statt. Mittlerweile hat sich das KKC zu einem Treffpunkt der nationalen und internationalen Branche entwickelt. „Heute empfangen wir mehr als doppelt so viele Besucher wie noch im Eröffnungsjahr 2005. Die Vielfalt aus Produktausstellungen, Veranstaltungen und Seminaren macht das KKC zu einer einzigartigen Erlebniswelt, die die Marke Kaldewei mit allen Sinnen erlebbar macht“, erklärt Christian Spieker, Leiter des Kaldewei Kompetenz Centers.

160112 Kaldewei Seminarprogramm Architekten
doc  |  2 MB
Kaldewei Kompetenz Center
zip  |  4 MB
Kaldewei_Kompetenz_Center
< DIN A4
3 MB

Im Kaldewei Kompetenz Center in Ahlen finden jährlich rund 250 Veranstaltungen statt. Das Gebäude hat sich im Laufe der Zeit von einem Schulungszentrum zu einer beeindruckenden Markenwelt mit jährlich rund 4.000 Besuchern entwickelt.

Bildquelle: © Kaldewei  |  Kaldewei_Kompetenz_Center