Einfache Badsanierung mit großer Wirkung

KALDEWEI, Ahlen, im Oktober 2019. – Im heimischen Badezimmer möchte man sich in jeder Lebenslage wohlfühlen. Erfüllte das Bad stets seinen funktionalen Zweck, stellen viele Menschen mit fortschreitendem Alter fest, dass die Badausstattung nicht mehr zeitgemäß ist, die Bewegungsfreiheit einschränkt und durch zu hohe Einstiege in Wanne und Dusche Stolpergefahren birgt. Spätestens dann ist es Zeit für eine Sanierung, um sein Bad auf die persönlichen Bedürfnisse im Alter umzurüsten. Kaldewei zeigt, welche Lösungen sich für ein generationengerechtes Wohlfühlbad besonders eignen, ohne das oft knappe Rentenbudget zu belasten.

Früher oder später kommt die Zeit, in der das Leben und die Bewegung in den eigenen vier Wänden beschwerlicher werden. Die Ausstattung des Hauses muss dann den Bedürfnissen im Alter optimal angepasst werden, um möglichst lange ein selbstbestimmtes Leben ohne fremde Hilfe zu ermöglichen. Besonders im Badezimmer, dem intimsten Raum der Wohnung, ist eine generationengerechte Ausstattung für die selbstständige Körperhygiene unabdingbar. Wie lassen sich Stolperkanten vermeiden? Was ist zu tun, wenn man nicht mehr sicher in die Wanne steigen kann? Wodurch lässt sich die Bewegungsfläche vergrößern? Kaldewei unterstützt Badsanierer bei ihrer nachhaltigen Planung mit praxisgerechten und bezahlbaren Lösungen für das generationengerechte Wohlfühlbad.

Bodenebene Duschen im XXL-Format anstelle einer Badewanne
Nicht ohne Grund entscheiden sich Sanierer zunehmend für eine bodenebene Dusche anstelle einer Badewanne. Denn flache Duschen schaffen einen schwellenfreien Übergang zum Boden und damit mehr Komfort, Sicherheit und Ästhetik. Sie lassen den Raum optisch größer wirken und sorgen für ein Begehen der Dusche ohne Stolperkanten. Kaldewei, Hersteller von langlebigen Badobjekten aus Stahl-Email, hat allein für den bodenebenen Duschbereich über 100.000 Lösungen im Angebot. Für die Sanierung sind vor allem großformatige Duschen von Vorteil, denn sie lassen sich einfach und kostengünstig an der Stelle einer ausgedienten Badewanne installieren. Dank der Ablaufposition ist kein aufwendiges Umsetzen des Abwasserrohres im Bad erforderlich. Der Preis für emaillierte XXL-Duschen von Kaldewei startet bei circa 570 Euro, zum Beispiel mit der Kaldewei Dusche Cayonoplan in der Abmessung 90 x 140 Zentimeter. Auf Wunsch kann sich der Kunde für eine rutschhemmende Oberfläche entscheiden, wie zum Beispiel die nahezu unsichtbare Secure-Plus-Emaillierung, die für eine zusätzliche Standsicherheit sorgt und für viele Modelle sogar ohne Mehrpreis erhältlich ist.

Clevere Waschtischgestaltung für mehr Bewegungsfreiheit
Die perfekte Ergänzung zu einer bodenebenen emaillierten Duschfläche bilden die Kaldewei Waschtische aus Stahl-Email. Sie stehen in verschiedenen Größen und Designs zur Verfügung, darunter mehrere unterfahrbare, wandhängende Varianten. Wer auf Ablagefläche nicht verzichten möchte, für den empfiehlt sich ein Aufsatzwaschtisch in Kombination mit einem frei hängenden Badmöbel. Kaldewei hat Aufsatzwaschtische in vier verschiedenen Ausführungen im Programm. Das Einsteigermodell ist der Puro Aufsatzwaschtisch, der ab 340 Euro angeboten wird.

Förderung von mehr Komfort und Sicherheit zu Hause
Wer sich heute mit der Planung eines generationengerechten Badezimmers beschäftigt, kann sich auf Unterstützung freuen. Denn Kranken- und Pflegekassen sowie die nationale Förderbank KfW fördern altersgerechtes Bauen und barrierefreie Umbauten unter bestimmten Voraussetzungen. Zum Beispiel kann eine bodenebene Duschplatzgestaltung von der KfW bezuschusst werden, wenn sie rutschhemmend ist. Nähere Informationen zu den Fördermöglichkeiten finden Sie auf www.kfw.de. Bodenebene Duschen von Kaldewei lassen sich auf Wunsch mit einer rutschhemmenden Oberflächenvergütung ausstatten und werden dadurch nicht nur Ansprüchen an Ästhetik und Design gerecht, sondern erfüllen zudem die Anforderungen hinsichtlich einer optimalen Stand- und Trittsicherheit.

 

Quelle: Franz Kaldewei GmbH & Co. KG. Beleg erbeten.

Text
docx  |  1 MB
Alle Bilder
zip  |  7 MB
1_1_Kaldewei_Umbau_Generationengerechtes_Bad_Nachher
> DIN A4
2 MB
1_1_Kaldewei_Umbau_Generationengerechtes_Bad_Vorher
< DIN A4
187 KB

Bild 1 und 2 im Vorher-Nachher-Vergleich: Eine bodenebene Dusche mit schwellenfreiem Einstieg, keine Stolperkanten und großzügige Bewegungsflächen – so kann eine generationengerechte Sanierung mit Kaldewei Badlösungen aus Stahl-Email aussehen. Die bodenebene XXL-Dusche und ein Aufsatzwaschtisch mit der pflegeleichten Oberflächenvergütung Perl-Effekt von Kaldewei sind bereits für rund 900 Euro erhältlich. Abgebildete Produkte (Nachher-Bad): Kaldewei Cayonoplan in Lavaschwarz Matt mit Rutschhemmung Secure Plus und Aufsatzwaschtische Puro in Alpinweiß.

Bildquelle: © KALDEWEI  |  1_1_Kaldewei_Umbau_Generationengerechtes_Bad_Vorher

1_2_Kaldewei_Cayonoplan
< DIN A4
2 MB

Wenn der Einstieg in die Badewanne immer beschwerlicher wird, empfiehlt es sich, sie gegen eine bodenebene Dusche im XXL-Format zu tauschen. Emaillierte Duschflächen von Kaldewei sorgen für einen schwellenfreien Übergang vom Bad zur Dusche und eine besonders rutschhemmende Emaillierung garantiert optimale Trittsicherheit. Abgebildetes Produkt: Kaldewei Cayonoplan in Lavaschwarz Matt mit Rutschhemmung Secure Plus.

Bildquelle: © KALDEWEI  |  1_2_Kaldewei_Cayonoplan

1_3_Kaldewei_Puro
< DIN A4
2 MB

Die perfekte Ergänzung zu einer bodenebenen emaillierten Duschfläche bilden die Kaldewei Waschtische aus Stahl-Email. Sie stehen in verschiedenen Größen, Designs und Einbauvarianten zur Verfügung. Wer auf Ablagefläche nicht verzichten möchte, für den empfiehlt sich ein Aufsatzwaschtisch in Kombination mit einem frei hängenden Badmöbel. Abgebildete Produkte: Kaldewei Aufsatzwaschtische Puro in Alpinweiß.

Bildquelle: © KALDEWEI  |  1_3_Kaldewei_Puro

1_4_Kaldewei_Generationengerechtes_Bad
< DIN A4
2 MB

Mit zunehmendem Alter der Bewohner muss auch die Ausstattung des Hauses deren Bedürfnissen angepasst werden, um ihnen möglichst lange ein selbstbestimmtes Leben ohne fremde Hilfe in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen. Besonders im Badezimmer ist eine altersgerechte Ausstattung für die selbstständige Körperhygiene unabdingbar. Kaldewei zeigt, welche Lösungen sich für ein generationengerechtes Wohlfühlbad besonders eignen, ohne das oft knappe Rentenbudget zu belasten. Abgebildete Produkte: Kaldewei Cayonoplan in Lavaschwarz Matt mit Rutschhemmung Secure Plus und Aufsatzwaschtische Puro in Alpinweiß.

Bildquelle: © KALDEWEI  |  1_4_Kaldewei_Generationengerechtes_Bad