Extravagantes Architekturdesign im Stadtstaat Singapur – das Marina Bay Sands Hotel überzeugt mit Erholung auf hohem Niveau im Herzen der Stadt

Kaldewei Mega Duo Oval Whirlwannen mit Vivo Turbo-System erhöhen den Entspannungsfaktor in den VIP-Suiten des Luxushotels in Singapur

Ahlen, im September 2011. – Das Marina Bay Sands Hotel in Singapur setzt hohe Maßstäbe in den Bereichen Architektur, Design und Luxus. Das 2010 eröffnete Hotelgebäude besteht aus drei Türmen, die durch eine weitläufige Dachterrasse in 191 Metern Höhe miteinander verbunden sind. Um die durch den Wind verursachten Bewegungen der Türme auszugleichen, wurden vier bis zu 500 mm breite Bewegungsfugen zwischen den drei miteinander verbundenen Pools der Dachterrasse eingelassen. Neben dem Hotel gehören zahlreiche Restaurants, Boutiquen, ein Kasino und zwei Theater zum Gelände – das alles direkt im Herzen von Singapur. Für das gigantische Bauprojekt konnte der international renommierte Architekt Moshe Safdie gewonnen werden. Ebenso wie die Außenansicht des Hotels ist das Interieur der Zimmer und Suiten eine stimmige Komposition edelster Materialien und auf das größtmögliche Wohlbefinden der Gäste ausgerichtet. So sind die Badezimmer der VIP-Suiten mit Kaldewei Mega Duo Oval Whirlwannen inklusive Vivo Turbo-System ausgestattet. Sie garantieren dem Gast ein individuell entspannendes Whirlbad und sind gleichzeitig perfekt auf die Hygiene-anforderungen eines Hotelbetriebs ausgerichtet.

Urbanes Designkonzept mit außergewöhnlichen Ideen

Das gigantische 5-Milliarden-Dollar-Bauprojekt wurde von der Las Vegas Sands Corporation in Auftrag gegeben und von dem renommierten Architekten Moshe Safdie umgesetzt, zu dessen Referenzen unter anderem die Salt Lake City Public Library in den USA und das Yad Vashem Holocaust Museum in Israel gehören. Der Hotelkomplex besteht aus drei 55-stöckigen Hoteltürmen, die insgesamt 2.560 Zimmer beinhalten. Safdie ließ sich bei seinem Bauprojekt von antiken Städten inspirieren und schuf eine urbane Struktur, in der der Hotelkomplex vielfältige Möglichkeiten in den Bereichen Wohnen, Shopping, Essen und Unterhaltung bietet – ausgerichtet an zwei Straßenachsen, die das Gelände unterteilen und an denen sich der Gast orientieren kann.

Die Dachterrasse, der sogenannte SkyPark, spannt sich über alle drei Türme und verbindet diese miteinander. Das dazugehörige Observation Deck befindet sich auf einem 65 Meter langen freitragenden Ausleger mit einer Kapazität von 900 Personen. Die gesamte Länge der Terrasse beträgt 340 Meter. Dem Besucher bietet sich ein atemberaubender Panoramablick über Singapur und die beeindruckende Skyline des Finanzdistrikts. Der aus drei miteinander verbundenen Becken bestehende Infinity-Pool auf der Terrasse ist 151 Meter lang und vermittelt das Gefühl, direkt in den Horizont schwimmen zu können. Mit seinem Garten, der aus 250 Bäumen und 650 Pflanzen besteht, integriert der SkyPark auch das grüne Element in sein urban angelegtes Designkonzept.

Erlesenes Interior-Design für hohen Komfort

Die Suiten bestechen durch luxuriöses Design und einen traumhaften Ausblick auf die Stadt und die wunderschöne Parkanlage der Marina Bay. Das Interior-Design wurde von Hirsch Bedner Associates (HBA) in enger Abstimmung mit dem Architekten Moshe Safdie gestaltet. In Anlehnung an die geschwungene Form der Türme gestaltete das Designerteam von HBA mehr als 100 verschiedene Raumtypen. Dabei wurde auf eine eigene Raumharmonie geachtet, die sich in jedem Zimmer wiederfindet und den Gast als weiteres Element der Architektur in das Konzept integriert. In jedem Raum wurde ausschließlich der höchste Komfort-Standard angesetzt, was sich in der Verwendung lokaler Materialien, Elemente und Details äußert. Eine Wand in jedem Zimmer besteht aus einer Fensterfront, was den Räumen zur Nachtzeit ein ganz anderes Flair gibt als bei Tag. Die HBA-Designer legten großes Augenmerk auf die Integration asiatischer Elemente in die Raumgestaltung. Die verwendeten Designelemente sind eine homogene Mischung aus chinesischen, malaysischen, indischen und westlichen Einflüssen und spiegeln damit auch die multikulturelle Gesellschaft des kleinen Stadtstaats Singapur wider. In dieses Designkonzept der Fusion asiatischer und westlicher Akzente passt sich die Kaldewei Mega Duo Oval Whirlwanne in ihrer weichen, ergonomischen Form perfekt ein und unterstützt die luxuriöse Gestaltung der Badezimmer in den VIP-Suiten. Die Wanne besteht aus Kaldewei Stahl-Email. Durch den zusätzlichen Perl-Effekt haben Bakterien und Schmutz keine Chance, sich auf der glatten und glasharten Oberfläche festzusetzen, die Reinigung der Whirlwanne ist somit ein Kinderspiel. Die rutschhemmende Antislip-Funktion garantiert sicheren Halt beim Ein- und Aussteigen. Die in der Whirlwanne verwendeten Vivo Turbo-Düsen steigern das Wohlbefinden mit ihrer einzigartigen Whirltechnik, die so nur von Kaldewei angeboten wird: Jede der sechs senkrecht angebrachten Düsen saugt bis zu 108 Liter Wasser pro Minute an und wirbelt es als Massagestrahl wieder hinaus. Die Düsen sind stufenlos einstellbar. Von sanften Streicheleinheiten durch die Stimulation der Sinneshärchen bis zu einer kräftigen und großflächigen Massage der Haut, Unterhaut und Muskulatur oder auch einer gezielten Massage einzelner Körperpartien bietet das Vivo Turbo Whirlsystem individuell zu-geschnittene Wellness. Darüber hinaus kommt das Düsensystem ohne Rohrverbindungen aus. Dadurch wird die Bildung von Restwasser vermieden, in dem sich Schmutz und Keime bilden können. Die Düsen entleeren sich nach dem Bad selbständig. Alle Komponenten der Whirlwanne, die mit Wasser in Berührung kommen, lassen sich leicht mit der Handbrause reinigen; eine chemische Reinigung ist nicht nötig. Besonders im Hotelbetrieb ist solch ein hoher Hygienestandard ein großer Vorteil. Im Vergleich zu herkömmlichen Whirlsystemen können hier wesentlich Zeit und Kosten gespart werden. So verbindet sich erlesenes Design erfolgreich mit optimaler Funktionalität – wie auch im Gesamtkonzept des Marina Bay Sands Hotel.

Pressetext Kaldewei PR Hotel-Marina-Bay-Sands DE
zip  |  6 MB
Singapur 1 Badezimmer VIP-Suite Marina Bay Sands Hotel
zip  |  573 KB
Singapur 2 Aussenansicht des Marina Bay Sands Hotels in Singapur
zip  |  540 KB
Singapur 3 Kaldewei Mega Duo Oval
zip  |  115 KB
> DIN A4
4 MB

Die Badezimmer der VIP-Suiten des Marina Bay Sands Hotel sind mit Mega Duo Oval Whirlwannen mit Vivo Turbo System ausgestattet. Wanne und Whirlsystem bieten exklusives Design und erfüllen höchste Hygienestandards.

Bildquelle: ©2010 Scott Frances  |  press_O_singapur_Badezimmer_VIP_Suite_Marina_Bay_Sands_Hotel.jpg

< DIN A4
4 MB

Das Marina Bay Sands Hotel besteht aus drei 55-stöckigen Türmen mit insgesamt 2.560 Hotelzimmern. Die 340 Meter lange Dachterrasse befindet sich in 191 Metern Höhe und bietet unter anderem einen Garten, einen Infinity-Pool sowie ein Observation Deck auf einem freitragenden Ausleger mit Blick auf die Skyline des Finanzdistrikts von Singapur.

Bildquelle: © Marina Bay Sands  |  press O singapur Aussenansicht des Marina Bay Sands Hotels in Singapur

< DIN A4
1 MB

Die Mega Duo Oval ist aus Kaldewei Stahl-Email gefertigt und zusätzlich mit dem schmutzabweisenden Perl-Effekt ausgestattet. Die beiden breiten Armlehnen an den Seiten sorgen für hohen Liegekomfort. Jede einzelne der sechs senkrecht angebrachten Düsen des Vivo Turbo Whirlsystems saugt das Wasser an und wirbelt es als Massagestrahl wieder zurück in die Wanne. Das System arbeitet somit komplett ohne Rohrverbindungen. Eine chemische Desinfektion des Whirlsystems ist deshalb nicht erforderlich.

Bildquelle: © Kaldewei  |  press O singapur Mega Duo Oval