„Hotel am Meer“ setzt im neu eröffneten Luxus-Spa auf Kaldewei

Ahlen, Januar 2017. – Seit dem Frühjahr dieses Jahres ist das familiengeführte „Hotel am Meer“ auf der Ostseeinsel Rügen um eine Attraktion reicher: Unter Federführung des Hoteliers Wolfgang Schewe ist hier nach einer vollumfänglichen dreimonatigen Modernisierung und Fertigstellung im März 2016 die Entspannungsoase „meerspa - wellness & beauty“ neu eröffnet worden. Innovative Technik und modernes Design gehen im „meerspa“ Hand in Hand. So bietet das Spa mit dem Bad-Audiosystem Kaldewei Sound Wave, der kosmetischen Kaldewei Skin Touch Anwendung und dem Whirlsystem Kaldewei Vivo Turbo Plus drei ganz besondere Wellness-Erlebnisse. Luxus, den die Gäste zu schätzen wissen, und Investitionen, die sich auch für den Hotelier auszahlen, wie Inhaber Wolfgang Schewe in einem Interview erzählt.

 

Herr Schewe, aus welchen Gründen haben Sie sich im letzten Jahr für eine Modernisierung des Spa-Bereichs entschieden?

Wir hätten mit der Modernisierung vielleicht noch warten können. Aber wir möchten unseren Gästen natürlich gern ein ganz besonders schönes und zeitgemäßes Urlaubserlebnis bieten. Als gelernter Ingenieur bin ich sehr interessiert an  technischen Innovationen und schaue, welche am besten zum Konzept des „Hotel am Meer“ passen. Im neu eröffneten „meerspa“ können unsere Gäste nun seit der Modernisierung verschiedene außergewöhnliche Wellness-Erlebnisse genießen.

 

Funktionalität, Design oder Wirtschaftlichkeit: Welche Aspekte sind aus Ihrer Sicht besonders wichtig bei der Gestaltung eines Spa-Bereichs?

Ein hochwertiges Design, das sich in das Gesamtkonzept des Hotels einfügt, ist ausgesprochen wichtig. Entscheidend ist aber auch die Wirtschaftlichkeit des Projekts. Beide Anforderungen haben uns unter anderem zu Lösungen von Kaldewei geführt: Die hohe Qualität steht für mich an erster Stelle und trägt entscheidend zur Wirtschaftlichkeit bei, die technischen Lösungen sind innovativ und das moderne Design passt zur Gestaltung unseres Hotels.

 

Inwiefern hat Sie das Material Kaldewei Stahl-Email überzeugt?

Das Material Stahl-Email überzeugt durch seine hochwertige Oberfläche, ist zudem leicht zu reinigen und langlebig. Unser Hotel ist nur wenige Schritte vom Meer entfernt. Diese außergewöhnlich schöne Lage bringt auch eine besondere Herausforderung mit sich: Sand. Diesen tragen unsere Gäste unweigerlich ins Hotel und damit auch in den Spa-Bereich. Die Badewannen müssen also einiges aushalten – Acryl wäre hier die falsche Wahl, da das Material wesentlich kratzempfindlicher ist als Stahl-Email. Neben der Materialqualität von Kaldewei Stahl-Email haben mich besonders die proaktive Betreuung und die schnelle Reaktionszeit des Herstellers begeistert. Als deutsches Unternehmen ist Kaldewei einfach direkt vor Ort und steht stets hilfsbereit zur Seite.

 

Sie haben sich nicht nur für Kaldewei Badewannen aus Stahl-Email entschieden, sondern diese auch mit dem Bad-Audiosystem Sound Wave und der kosmetischen Skin Touch Anwendung ausgestattet – aus welchem Grund?

Unsere bisherigen Wannen besaßen keine Besonderheiten. Die Entscheidung, im neuen Spa-Bereich nicht nur hochwertige Kaldewei Badewannen zu installieren, sondern diese auch mit den neuesten technischen Innovationen auszustatten, kommt unseren Gästen zugute: Sie können nun ganz neue Wellness-Erlebnisse buchen und mittels luxuriöser Spa-Elemente individuell entspannen. Besonders angetan sind unsere Spa-Besucher von der neuen Kaldewei Skin Touch Anwendung: Durch die mikrofeinen Luftbläschen wird die Haut mit Sauerstoff angereichert und fühlt sich glatt und geschmeidig an. Die Gäste nutzen diese neuartige Beauty-Behandlung sehr gern und wissen die lang anhaltende Wirkung von Kaldewei Skin Touch zu schätzen. Für uns ist diese Zusatzinvestition natürlich ebenfalls sinnvoll, denn wir können unseren Gästen ganz neue attraktive Behandlungen anbieten.

 

Neben Skin Touch und Sound Wave haben Sie sich auch für das Kaldewei Whirlsystem Vivo Turbo Plus entschieden – was hat Sie hier überzeugt?

Bei meiner Entscheidung für das System Vivo Turbo Plus von Kaldewei spielte neben dem Whirlerlebnis die Hygiene eine wichtige Rolle. Ein Hotel unserer Klasse muss höchste Sauberkeit aufweisen. Und der zeitliche Aufwand für die Reinigung ist im Hotelwesen ein wirtschaftlicher Faktor. Vivo Turbo Plus ist im Vergleich zu anderen Systemen besonders pflegeleicht und hygienisch, da das Whirlsystem ohne Verrohrung arbeitet. Wo es keine Rohre gibt, kann auch kein Restwasser stehen bleiben. Und da sich auch die Düsen nach dem Baden vollständig entleeren, ist eine aufwendige und kostspielige Desinfektion nicht erforderlich.

 

Lassen sich die Investitionen in Ihren Spa-Bereich refinanzieren?

Ein kompletter Umbau lässt sich allein über zusätzliche Behandlungen natürlich nicht refinanzieren. Das muss mit den anderen Hotelbereichen und einer insgesamt höheren Auslastung einhergehen. Aber die höheren Kosten für unseren modernen und innovativen Spa-Bereich lassen sich durch die Vermarktung individueller Anwendungen ausgleichen. Ich bin sicher, dass wir diese Zusatzinvestitionen schon bald durch die verschiedenen Wellness-Angebote refinanzieren können.

 

Quelle: Franz Kaldewei GmbH & Co. KG. Beleg erbeten.

Alle Bilder
zip  |  48 MB
Text
doc  |  579 KB
> DIN A4
6 MB

Wolfgang Schewe, Inhaber des Rügener 4-Sterne-Superior-Hauses „Hotel am Meer“, freut sich über die gelungene Zusammenarbeit mit Kaldewei.

Bildquelle: Hotel am Meer & Spa  |  4_Kaldewei_Hotel_am_Meer_Hotelier_Wolfgang_Schewe.jpg

< DIN A4
5 MB

Seit dem Frühjahr dieses Jahres ist das familiengeführte „Hotel am Meer“ auf der Ostseeinsel Rügen um eine Attraktion reicher: Unter Federführung des Hoteliers Wolfgang Schewe ist nach einer vollumfänglichen dreimonatigen Modernisierung die Entspannungsoase „meerspa - wellness & beauty“ neu eröffnet worden.

Bildquelle: Hotel am Meer & Spa  |  1_Kaldewei_Hotel_am_Meer.jpg

< DIN A4
2 MB

Erstes Hotel weltweit mit Kaldewei Skin Touch: Die Gäste des 4-Sterne-Superior „Hotel am Meer“ können im vollständig umgestalteten Spa des Hauses die Beauty-Sensation von Kaldewei als kosmetische Anwendung buchen. Das Besondere: Skin Touch nutzt die natürliche Kraft des Sauerstoffs und ermöglicht so ein unvergleichliches Wellness-Erlebnis mit Jungbrunnen-Effekt.

Bildquelle: Hotel am Meer & Spa  |  3_Kaldewei_Skin_Touch_Hotel_am_Meer_meerspa.jpg