Kaldewei auf der ISH 2015: größte Produktoffensive aller Zeiten

Ahlen, im März 2015. – Im Rahmen der ISH 2015 in Frankfurt setzt die Franz Kaldewei GmbH & Co. KG auf dem mit 750 Quadratmetern größten Kaldewei Messestand aller Zeiten ein deutliches Ausrufezeichen. Das Unternehmen präsentiert dem Fachpublikum ein ganz neues Produktsegment: Waschtische aus Kaldewei Stahl-Email komplettieren ab sofort das Portfolio. Arik Levy und Anke Salomon zeichnen für eine neue Designoffensive verantwortlich und mit wegweisenden Innovationen unterstreicht Kaldewei seine Positionierung als der Experte für bodenebenes Duschen.

Kaldewei ist weltweiter Partner für hochwertige Badlösungen aus kostbarem Kaldewei Stahl-Email und bringt dieses Unternehmensleitbild in dem neuen, von der Leadagentur Kolle Rebbe entwickelten Markenauftritt erstmals zum Ausdruck. Das zentrale Element – ein kalligrafischer Pinselstrich – basiert auf der japanischen Kultur der Reduktion. Der Pinselstrich steht für den Augenblick der Inspiration und Kreativität, der Architektur-, Raum- und Produktdesign zugrunde liegt. Er zieht sich wie ein roter Faden durch die Markenkommunikation und leitet die Gäste auch durch die Kaldewei Themenwelten auf der ISH. Gleichzeitig wird auf der ISH die ikonische Inszenierung von Mensch und Produkt erlebbar.

Der Messestand: inspiriert von der Strahlkraft des Lichts
Der Kaldewei Messestand ist nicht nur der größte der Unternehmensgeschichte, sondern besticht auch durch eine außergewöhnliche Architektur, die ohne rechte Winkel auskommt. Inspiriert von der Strahlkraft des Lichts durchbrechen einzelne Strahlen den Markenraum und formen so dreidimensionale Facetten, in denen die unterschiedlichen Themenschwerpunkte präsentiert werden. Es entsteht ein Spiel aus Perspektive und Proportion, bei dem der Besucher die Kaldewei Neuheiten aus ungewöhnlichen Blickwinkeln betrachten und gleich mit mehreren Sinnen erleben kann. „Hören, sehen, fühlen – auf der ISH 2015 wird die Faszination der Marke greifbarer denn je und vermittelt mehrdimensional die Anforderungen an das Bad der Zukunft. Das Konzept des Messestands folgt klar abgegrenzten Schwerpunkten, die sich den Besuchern intuitiv erschließen“, erläutert Arndt Papenfuß, Bereichsleiter Marketing bei Kaldewei. Verantwortlich für die Gestaltung des Messestands zeichnet auch diesmal die mehrfach ausgezeichnete Agentur Schmidhuber aus München.

Produktschau: Designoffensive und innovative Neuheiten
Kaldewei präsentiert auf der ISH 2015 erstmals Waschtische aus Kaldewei Stahl-Email. Mit der Erschließung dieses Segmentes können Bäder nun in einheitlicher Materialität, harmonischer Designsprache und abgestimmter Farbgebung ausgestattet werden – von der Duschfläche über die Badewanne bis hin zum Waschtisch. Für die Gestaltung der Produktneuheiten setzt Kaldewei auf zwei hochkarätige Designer. Der internationale Star-Designer Arik Levy entwarf für Kaldewei seine erste Badkollektion. In seinen Kreationen verbindet der vielfach ausgezeichnete Designer gekonnt strenge Geometrie und spielerische Formen und erreicht so vollendete Harmonie. Die branchenerfahrene Designerin Anke Salomon entwickelte für Kaldewei neue Badewannen- und Waschtischserien, die sich über eine besonders weiche, natürliche Formensprache definieren.

Weltneuheit: Skin Touch
Eine wahre Sensation der Badkultur erleben die Besucher mit dem neuen System Kaldewei Skin Touch. Als erster Hersteller weltweit bietet Kaldewei für seine Wannen aus kostbarem Stahl-Email ein System, mit dem das Bad zu einem unvergleichlichen Entspannungserlebnis mit kosmetischer Wirkung auf die Haut wird. Die Weltneuheit Skin Touch für Badewannen aus Stahl-Email hat einen vitalisierenden Effekt und verspricht spürbar glattere, samtweiche Haut.

Bester Partner für das Bad
Einfach, flach, flexibel: Auf der ISH 2015 zeigt Kaldewei seinen Besuchern einmal mehr vielseitige, einfache und variable Lösungen für das Bad – darunter allein 35 neue Abmessungen der emaillierten Duschfläche Scona. Zudem stellt Kaldewei erstmals die neue, ultraflache Ablaufgarnitur KA 90 vor, mit der sich bodenebene Duschen mit einer Bauhöhe von nur 60 Millimetern realisieren lassen. Mit zehn Produktserien, 57 verschiedenen Abmessungen und weit über 50.000 Varianten ist Kaldewei heute der Experte für bodenebenes Duschen und unterstreicht seine Positionierung als weltweiter Partner für hochwertige Badlösungen aus kostbarem Kaldewei Stahl-Email.

Quelle: Franz Kaldewei GmbH & Co. KG. Beleg erbeten.

1 Kaldewei PR Kaldewei ISH 2015
doc  |  2 MB
1 Kaldewei PR Kaldewei ISH 2015
zip  |  10 MB
1_3_KAL_Puro
DIN A4
4 MB

Kaldewei präsentiert auf der ISH 2015 als konsequente Weiterentwicklung des Produktportfolios erstmals Waschtische aus Stahl-Email. Mit der Erschließung dieses Segmentes können Bäder nun in einheitlicher Kaldewei-Materialität, harmonischer Designsprache und abgestimmter Farbgebung ausgestattet werden.

Bildquelle: © Kaldewei  |  1_3_KAL_Puro

1_1_KAL_Meisterstuecke_Emerso
< DIN A4
2 MB

In Zusammenarbeit mit Star-Designer Arik Levy ist das Ensemble aus Meisterstück Emerso Badewanne und Meisterstück Emerso Waschtisch entstanden. Die freistehende, vollemaillierte Wanne besitzt einen leicht ansteigenden Rand, der das Auge wie auf einem in sich gedrehten Seidenband scheinbar endlos wandern lässt. Darauf abgestimmt bildet der Waschtisch ein inverses Gegenstück mit einem nach innen in die Grundform eintauchenden Beckenrand.

Bildquelle: © Kaldewei  |  1_1_KAL_Meisterstuecke_Emerso

1_2_KAL_Meisterstueck_Incava
< DIN A4
2 MB

Die freistehende Badewanne Meisterstück Incava von der Designerin Anke Salomon zeichnet sich durch einen besonders schmalen Wannenrand sowie eine einzigartige, konische Kontur der emaillierten Verkleidung aus. Der Kontrast zwischen dem sanft geformten Innenraum und der geometrischen Außenform schafft eine neue Form der Eleganz durch die feine Spannung zwischen geradliniger und sanft geschwungener Linienführung.

Bildquelle: © Kaldewei  |  1_2_KAL_Meisterstueck_Incava

1_4_KAL_Kampagne
DIN A4
3 MB

Zentrales Element in dem neuen, von der Leadagentur Kolle Rebbe entwickelten Kaldewei Markenauftritt ist ein kalligrafischer Pinselstrich. Er zieht sich wie ein roter Faden durch die gesamte Markenkommunikation und ist, neben der ikonischen Inszenierung von Mensch und Produkt, charakteristisch auch für die neuen Kampagnenmotive.

Bildquelle: © Kaldewei  |  1_4_KAL_Kampagne