Neue Abdichtnorm: gut gerüstet mit Kaldewei Lösungen

Ahlen, im August 2017. – Seit dem 1. Juli 2017 löst die neue Normenreihe DIN 18531–18535 für Abdichtungen von Bauwerken und Bauteilen die bisherige Abdichtungsnorm DIN 18195 ab. Das schafft Klarheit und hebt gleichzeitig durch verschärfte Anforderungen den Qualitätsstandard. Besondere Relevanz für den Sanitärbereich hat dabei die neue Abdichtungsnorm DIN 18534-1. Das Dichtset BODENEBEN und das Dichtset FLEX von Kaldewei sind zwei neue Lösungen, mit denen Fachhandwerker in jedem Fall auf der sicheren Seite sind. Diese Dichtsysteme lassen sich einfach verarbeiten und sicher in die übrige Badezimmerabdichtung einbinden.

Eine wichtige Neuerung für den Sanitärbereich lautet: Anstelle einer Abdichtung der gesamten Fläche unter der Dusche ist nun auch die Verwendung von Dichtbändern zulässig, die in die übrige Badabdichtung integriert werden. Die abdichtende Funktion dieser Bauteile muss für die gesamte Nutzungsdauer gewährleistet sein.

Kaldewei Dichtsysteme: sicher und flexibel

Mit den Dichtsets BODENEBEN und FLEX bietet Kaldewei geprüfte Lösungen, um Duschflächen, Duschwannen oder Badewannen normgerecht in die Abdichtung des Badezimmers zu integrieren. Die Kaldewei Abdichtsysteme haben eine allgemein bauaufsichtliche Prüfung im Verbund mit Sopro-Produkten bestanden und sind somit abgestimmt auf die gängigen Abdichtkomponenten der Bauchemie.

Darüber hinaus zeichnen sich die Kaldewei Lösungen dank vorgefertigter Elemente durch eine besonders einfache Verarbeitung und schnelle Fixierung auf der Baustelle aus. Gleichzeitig bieten sie eine hohe Flexibilität, da der Fachprofi sie für unterschiedliche Modelle und Einbausituationen verwenden kann. Das Dichtset FLEX kann sowohl für Bade- als auch für erhöht eingebaute Duschwannen verwendet werden. Speziell für die Abdichtung bodeneben eingebauter Duschflächen hat Kaldewei das System-Dichtset BODENEBEN entwickelt, das in drei unterschiedlichen Varianten speziell für Viereck-, Fünfeck- oder Viertelkreisduschen erhältlich ist.

KALDEWEI Dichtset Bodeneben: https://youtu.be/k5Z0KwpcwCE
 

Quelle: Franz Kaldewei GmbH & Co. KG. Beleg erbeten.

Text
doc  |  389 KB
Alle Bilder
zip  |  4 MB
1_Kaldewei_Emaillierte_Duschfläche_Conoflat
DIN A4
3 MB

Seit dem 1. Juli 2017 löst die neue Normenreihe DIN 18531–18535 für Abdichtungen von Bauwerken und Bauteilen die bisherige Abdichtungsnorm DIN 18195 ab. Das schafft Klarheit und hebt gleichzeitig durch verschärfte Anforderungen den Qualitätsstandard. Besondere Relevanz für den Sanitärbereich hat dabei die neue Abdichtungsnorm DIN 18534-1.

Bildquelle: © Kaldewei  |  1_Kaldewei_Emaillierte_Duschfläche_Conoflat

2_Kaldewei_Dichtset_Bodeneben
DIN A4
1 MB

Die neuen Kaldewei Dichtsysteme zeichnen sich dank vorgefertigter Elemente durch eine besonders einfache Verarbeitung und schnelle Fixierung auf der Baustelle aus und haben eine allgemein bauaufsichtliche Prüfung im Verbund mit Sopro-Produkten erfolgreich bestanden. Speziell für die Abdichtung bodeneben eingebauter Duschflächen hat Kaldewei das System-Dichtset BODENEBEN entwickelt.

Bildquelle: © Kaldewei  |  2_Kaldewei_Dichtset_Bodeneben

3_Kaldewei_Dichtset_FLEX
< DIN A4
563 KB

Das Dichtset FLEX kann sowohl für Bade- als auch für erhöht eingebaute Duschwannen verwendet werden.

Bildquelle: © Kaldewei  |  3_Kaldewei_Dichtset_FLEX