Nur das Beste für die Gäste: Waschtische aus Kaldewei Stahl-Email verleihen kleinen Bädern neuen Glanz

Ahlen, im Oktober 2016. – Für viele Menschen keine Seltenheit: Plötzlich haben sich gute Freunde oder Verwandte zu einem Besuch angemeldet und natürlich bietet man ihnen gerne eine Übernachtung im eigenen Heim an. Schlafgelegenheiten sind schnell eingerichtet, Tische und Stühle für ein Essen in netter Runde zurechtgerückt. Alles perfekt, um einen guten Eindruck zu hinterlassen. Nur gut, wenn auch das Gästebad seiner Funktion als Visitenkarte des Hauses gerecht wird. Schließlich ist dies für die Besucher der Raum mit der größten Intimität und sollte durch Sauberkeit und Komfort glänzen. Und dies umso mehr, als das Gästebad durch einen wechselnden Personenkreis genutzt wird. Gute Gründe, besonders hier auf eine pflegeleichte und robuste Ausstattung zu setzen, die dazu noch besonders schön ist.

Heute genügen schon kleine Veränderungen, um einen bestehenden Raum zu modernisieren und ihm eine neue Wertigkeit zu verleihen. Ganz einfach lässt sich beispielsweise ein in die Jahre gekommener Keramikwaschtisch austauschen und durch eine zeitgemäße, formschöne Variante aus Kaldewei Stahl-Email ersetzen. Kaldewei Waschtische überzeugen mit einzigartiger Materialqualität, zeitlosem Design und werden den verschiedenen Einbausituationen eines Gästebades gerecht.

Stahl-Email wird zum neuen Standard für Waschtische
Die Reinigung und Pflege der Kaldewei Waschtische ist spielend leicht, da sie serienmäßig mit dem pflegeleichten Perl-Effekt ausgestattet sind. Ein Wisch mit einem weichen, feuchten Tuch genügt und der Waschtisch glänzt wie neu. So benötigt die Reinigung des Gästebades nur ein Minimum an Zeit und kann auch schnell mal zwischendurch erfolgen.
Mit dem neuen Waschtisch-Standard von Kaldewei setzt jeder Hausbesitzer einen wirkungsvollen Akzent im Gästebad und erschafft einen Raum, in dem sich seine Gäste wohlfühlen. Dank der besonderen Materialeigenschaften von Stahl-Email sind die Kaldewei Waschtische robust und langlebig. Risse oder Verfärbungen, wie man sie häufig von Keramikwaschtischen kennt, gehören damit der Vergangenheit an. Ein Grund mehr, nicht mehr länger mit dem Austausch unschöner oder nicht mehr zeitgemäßer Waschtische gegen einen modernen Stahl-Email Waschtisch zu warten. Im Handumdrehen sorgt der Eigentümer für eine schnelle und lang anhaltende Verschönerung des Gästebades. So wird die neue Wertigkeit des Gästebades zur echten Wertschätzung der Besucher.

Quelle: Franz Kaldewei GmbH & Co. KG. Beleg erbeten.

Text
doc  |  472 KB
Alle Bilder
zip  |  15 MB
1_Kaldewei_Silenio

6 MB

Produkte: Waschtisch Silenio, Duschfläche Scona. Heute genügen schon kleine Veränderungen, um einen bestehenden Raum zu modernisieren und ihm eine neue Wertigkeit zu verleihen. Ganz einfach lässt sich beispielsweise ein in die Jahre gekommener Keramikwaschtisch austauschen und durch eine zeitgemäße, formschöne Variante aus Kaldewei Stahl-Email ersetzen.

Bildquelle: © Kaldewei  |  1_Kaldewei_Silenio

2_Kaldewei_Silenio

5 MB

Serienmäßig mit Perl-Effekt ausgestattet begeistern die Kaldewei Waschtische auch durch ihre leichte und schnelle Reinigung: Im Handumdrehen lässt sich ihre Oberfläche reinigen und der Waschtisch glänzt wieder wie am ersten Tag.

Bildquelle: braendle-media  |  2_Kaldewei_Silenio

3_Kaldewei_Silenio

4 MB

Dank der besonderen Eigenschaften von Kaldewei Stahl-Email sind die Waschtische besonders robust und langlebig. Passend hierzu gibt es auch Duschflächen aus Stahl-Email von Kaldewei.

Bildquelle: braendle-media  |  3_Kaldewei_Silenio