+++    Finale beim KALDEWEI Sommergewinnspiel    +++    Jetzt mitspielen und iPad gewinnen!    +++    Chance auf attraktive Gewinne    +++

(DE)

MADASTER ÖKOSYSTEM


Wir unterstützen die Vision:
„Eine Welt ohne Abfall“



KALDEWEI ist einer der 33 „Kennedys“ im Madaster-Ökosystem und damit Vorreiter, um die Circular Economy in der Bau- und Immobilienwirtschaft zu etablieren.

Wenn ein Gebäude abgerissen oder umgebaut wird, weiß oft niemand mehr, welche Materialien darin verbaut wurden. Die Onlineplattform Madaster will das ändern. Immobilieneigentümer können dort ihre Gebäude einschließlich der darin enthaltenen Materialien registrieren und die Informationen mit anderen teilen. Das erleichtert die Wiederverwendung, fördert intelligentes Design und reduziert Abfälle – Gebäude werden so zu Rohstoffdatenbanken. Transparenz schafft dabei ein Material Passport, den Nutzer für ihre Gebäude anfertigen können. Er enthält Informationen über die Qualität, Herkunft und den Einbauort der Materialien und Produkte im Gebäude. Überdies gibt er Einblick in den finanziellen Restwert der verbauten Materialien und – mithilfe des Madaster Circularity Indicator – über deren Kreislaufpotenzial.
Der Startschuss für Madaster ist 2017 in den Niederlanden gefallen. Mit den Madaster Kennedys will das Unternehmen die Circular Economy nun auch in der deutschen Bau- und Immobilienwirtschaft forcieren.

Der Startschuss für Madaster ist 2017 in den Niederlanden gefallen. Mit den Madaster Kennedys will das Unternehmen die Circular Economy nun auch in der deutschen Bau- und Immobilienwirtschaft forcieren.

 

Zirkularität und der Personalausweis für Gebäude

 

Für KALDEWEI ist nachhaltiges Bauen schon immer ein zentrales Thema und man ist sich sicher: Madaster Germany wird helfen Immobilien nachhaltiger zu gestalten. Die Dokumentation, Registrierung und Archivierung von Materialien in Gebäuden und Objekten erleichtert die Wiederverwendung, fördert intelligentes Design und vermeidet Abfall. Auf diese Weise wird jedes Gebäude zu einer Materialbank.


In der Madaster Datenbank sind Produkteigenschaften bezüglich ihrer Umweltauswirkungen, des Wiederverwendungspotenzials oder der Gesundheit hinterlegt und automatisch mit den Informationen aus den digitalen Objektdaten und den hinterlegten Nachweisen in Form von Environmental Product Declarations (EPDs) der verschiedenen Hersteller verknüpft. Dazu arbeitet Madaster im Bereich Bauprodukteerfassung mit Baustoff- und Produktherstellern zusammen. Durch funktionelle Erweiterungen im Bereich graue Energie können Nutzer nun auch die gebundene Menge an CO2 sowohl für die Gebäudeschicht und Materialfamilie als auch für einzelne Produkte und Materialien in der Herstellung ausweisen lassen. Das ermöglicht Projektentwicklern, Bauherren und Investoren deutlich präzisere Aussagen zu finanziellen Werten des Bestandsgebäudes sowie dem Zirkularitätspotenzial.

Bestandgebäude werden Rohstoff-Quelle

KALDEWEI ist seit August 2021 „Kennedy“ und gestaltet die Vision von Madaster „eine Welt ohne Abfall“ aktiv mit.
Dabei ist KALDEWEI nicht nur der erste Badhersteller, der eine eigenständige Datenbank auf Madaster bereitgestellt hat, sondern hat mit ca. 42 Tsd. Artikeln in mehreren Sprachen mit großem Abstand die umfangreichste Produktdatenband auf Madaster.

Roberto Martinez, Strategic Sales bei KALDEWEI macht deutlich, dass auch die Baubranche der Vision „eine Welt ohne Abfall” einen großen Schritt näher kommen kann:

 

„Die neue Transparenz ermöglicht ressourcenschonende Planungs- und Baumethoden.
Auf diese Weise wird jedes Gebäude zu einer Material- oder Rohstoffdatenbank.”

Nachhaltigkeit bei KALDEWEI

KALDEWEI steht für die Symbiose aus Luxus und Nachhaltigkeit. Wir nennen es LUXSTAINABILITY®.

Mehr erfahren

Nature Protect Edition

Entscheiden Sie sich mit der nature protect Edition für höchste Qualität bei einem deutlich geringeren CO2-Abdruck.

Mehr erfahren

KALDEWEI Stahl-Emaille

KALDEWEI Stahl-Emaille, das ist Stahl und Glas gefertigt aus Mineralien, Eisenerz & Sand.

Mehr erfahren